Herbst im Aostatal (Walk & Fly)

Weg vom Schmuddelwetter! Bewegen, Fliegen und die Natur genießen war nochmals angesagt. Micha, Fred und Wolfgang genossen die letzten warmen Tage im norditalienischen Aostatal. In unmittelbarer Nachbarschaft von Mont Blanc, Monte Rosa und Matterhorn starteten sie von einsamen Gipfeln, die teilweise nur in langen Anstiegen zu Fuß erreichbar waren, glitten durch ruhige Herbstluft ins Tal und fanden dennoch immer wieder Thermik, die dann „Obenbleiben“ bis zu einer Stunde möglich machte. Und alles bei schönstem Wetter und in atemberaubender Atmosphäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.